Locked History Actions

Rückblick/2012/Programm

Das ist ein Rückblick auf ein Programm aus der Vergangenheit, hier ist das aktuelle Programm.

Programm 24. Goldegger Blues & Folk Tage 2012

Freitag 6. Juli 2012

LeRoXa

Freitag 18:00 - 19:30 Uhr

LeRoXa

Wa(h)re Landschaft - zeitgenössische Heimatlieder: LeRoXa, das sind LEna Scheibner, Rotz-Sänger RObert Innerhofer und Bluesbrauser-Mastermind AleXAnder Reicher. Das Trio beschäftigt sich seit 2010 in seinen mehrstimmigen Mundart-Volksliedern auf humorvolle und kritische Art mit den verschiedenen Lebensrealitäten auf dem Land und dem Rest der Welt. Sie besingen die Nebenwirkungen von Kühen, die Yoga praktizieren, setzen sich für die (einst) heimische Fauna ein, bekritteln augenzwinkernd den Lebensstil der High Society und übersetzen bekannte Pop-Hits in Dialektperlen. LeRoXa sind zwei Gitarren, drei Stimmen und herzhafte Texte. 2012 erscheint die erste CD mit dem Titel "Seawos!".

Musiker:

  • Lena Scheibner: Gesang, Gitarre

  • Alexander Reicher: Gesang, Gitarre, Mundharmonika, Nasenflöte

  • Robert Innerhofer: Gesang

Kontakt:

Lebenshilfe Musikprojekt

Freitag 19:30 - 20:00 Uhr

Lebenshilfe Musikprojekt

Der musikalische Beitrag der Klienten der Lebenshilfe und ihrer Betreuer in Form einer "Lebenshilfe Bigband" findet alljährlich großen Anklang beim Publikum. Man darf gespannt sein, was an musikalischer Kreativität bei den behinderten Menschen unter der künstlerischen Anleitung von Herbert Müllauer diesmal zum Vorschein kommt.












mel SOLO

Freitag 20:00 - 21:30 Uhr

Mel

mels Heroen wie Neil Young, Joni Mitchell, Nick Drake oder Carole King schimmern durch jedes einzelne ihrer Lieder, weniger jedoch als Songvorlagen, denn als Ideen, die immer noch eine Aktualität besitzen. Diese Vielschichtigkeit findet sich auch in mels unprätentiöser, aber einprägsamer Stimme, die sich fast traumwandlerisch durch die einzelnen Nummern bewegt. Folk-Pop in leichtfüßigen, fein ziselierten Songs neben Folk-Balladen mit epischer Breite, die sich zu einem geradezu hypnotischen melancholischen Sog ausweiten. Ihre neue CD "King Street" ist 2012 erschienen, eingespielt in einer alten Synagoge im englischen Canterbury. Am 6. Juli ist mel live zu hören im Innenhof eines steinalten Schlosses am Goldegger See ...

Musiker:

  • mel: Gesang, Gitarre

Kontakt:








Parametrix featuring Scheibsta

Freitag 21:30 - 23:00 Uhr

Parametrix feat. Scheibsta

Musiker:

  • Klaus Brennsteiner: Schlagzeug

  • David Binderberger: Gitarre

  • Lukas Pamminger: Bass

  • Johann Öttl: Trompete

  • Scheibsta: Gesang

Kontakt:

Move On Mandy Big Band

Freitag ab 23:00 Uhr

Move On Mandy Big Band (Foto: Robert Pendl)

Schon 2010 waren Andy Zoller, Pionier und zugleich Legende der Pongauer Bluesszene, und Bluesharp-Spieler Manu Schwarzkogler bei den Goldegger Blues & Folk Tagen unter dem Namen "Move On Mandy" zu hören. Wie es sich im Stammbeisl so ergibt, man kommt ins Reden: ein Bassist würde auch gerne mitspielen, ein andermal läßt sich ein Schlagzeuger gewinnen. Wie die Jungfrau zum Kind kommt man auch noch zu einem Bläsersatz. Und auf einmal ist das Duo zu einem achtköpfigen Blues-Orchester angewachsen, das als "Move On Mandy Big Band" mit beidbeinig auf der Erde stehendem Blues, Folk und Country die Welt wieder ins Lot bringt.

Musiker:

  • Andi Zoller: Gitarre, Gesang, Bluesharp

  • Emanuel Schwarzkogler: Bluesharp, Gesang

  • Georg "Gitsch" Gruber: E-Gitarre

  • Fred Kendlbacher: E-Bass

  • Lukas Portenkirchner: Saxophon

  • Philipp Mülleder: Posaune

  • Philipp Göschl: Trompete

  • Jürgen Stummer: Schlagzeug

Kontakt:

Samstag 7. Juli 2012

Bridgebirds

Samstag 18:00 - 19:30 Uhr

Bridgebirds (Foto: Robert Pendl)

Seit 2003 spielt das Trio Blues- und Rocksongs in der klassischen Besetzung Gitarre, Bass und Schlagzeug. Nicht kommerzieller Erfolg steht im Mittelpunkt, sondern die gelebte Leidenschaft für Musik und sich über sie ausdrücken zu können. Dementsprechend richtet sich die Repertoirezusammenstellung nicht am Allgemeingeschmack, sondern an den subjektiven Emotionen und Vorlieben der Bandmitglieder: neben Klassikern noch lebender und bereits im Gitarrenhimmel verweilender Legenden gibt es auch Titel der gegenwärtigen Blues / Rock-Generation wie Aynsley Lister, K.W. Shephered oder Joe Bonamassa zu hören. Wer sich darauf einlässt, wird mitgerissen in die emotionalen Höhen und Tiefen purer Blues- und Rockmusik.

Musiker:

  • Mike Spannberger: Gitarre, Gesang

  • Siegi Vötter: Bass, Gesang

  • Ferdinand Schätzl: Schlagzeug

Kontakt:

M's Grace

Samstag 19:30 - 21:00 Uhr

M's Grace

Mit ihrem fesselnden dunklen Timbre interpretiert die Salzburger Theologin Martina Althuber ihre Songs ganz klassisch - mit akustischer Gitarre auf einem Barhocker sitzend - und berührt sofort, lässt aufhorchen und ihre unverwechselbare Klangwelt unter die Haut gehen und im Ohr hängen bleiben. M ist eine herausragende Interpretin der Liebe, mit skurrilen Zwischentönen, erfrischenden, neuen Zusammenhängen und in einem sehr eigenwilligen, aber ansprechenden Avantgarde-Singer / Songwriter Stil - von blütenhaft zart bis tiefblau-deftig.

Musiker:

  • Martina Althuber: Gesang, Gitarre

  • Christine Polacek: Gesang, Percussion

  • Bernd Bechtloff: Percussion

Kontakt:








Ciúnas featuring Agnes Milewski

Samstag 21:00 - 22:30 Uhr

Ciúnas feat. Agnes Milewski

Die wahre Integrität der irischen Musik kommt aus ihren Wurzeln und ist von kontinuierlicher Erneuerung geprägt, ohne dabei ihr Feuer und ihre Seele zu verlieren. Aus den persönlichen musikalischen Hintergründen der einzelnen Band-Mitglieder entwickelt Ciúnas die Stärke, neue Dimensionen in der irischen Musik zu beschreiten. Wie in Irland bei einer guten Session üblich, taucht immer wieder ein beeindruckendes Talent auf. So haben sich die beiden Gründungsmitglieder von Ciúnas, Eddie McLachlan und Peter Aschenbrenner, für dieses Konzert die Sängerin Agnes Milewski ins Boot geholt.

Musiker:

  • Eddie McLachlan: Gitarre, Bouzouki, Spoons, Gesang

  • Peter Aschenbrenner: Flöten, Whistles, Sopransaxophon, Bodhrán, Gesang

  • Agnes Milewski: Gesang, Gitarre

Kontakt:

Hot Can Luck

Samstag ab 22:30 Uhr

Hot Can Luck

Die unwiderstehliche Harmonik des Blues, die mundwinkelhochreißende Rhythmik des Ska und die unbändige Kraft des Rock'n'Roll sind die Hauptzutaten für den Stil von Hot Can Luck, zu dem die fünf Flachgauer in über zehn Jahren musikalischer Zusammenarbeit gefunden haben. Da haben kompakte Ohrwürmer ebenso Platz wie verspielte Achtminüter, sind ausgefeilte Arrangements ebenso selbstverständlich wie improvisierte Soli, ist Melancholisches ebenso unabkömmlich wie völlig Überdrehtes. Mit geradezu spitzbübischer Freude wird das Spiel mit diesen Gegensätzen zelebriert, und obwohl das Publikum nie wissen kann, was als Nächstes passiert, scheint doch immer alles wundersam stimmig und nachvollziehbar. So gelingt es Hot Can Luck regelmäßig, das Publikum mit abwechslungsreicher und unkonventioneller, aber dennoch eingängiger Musik zum Tanzen, Lachen, Singen und Staunen zu bringen.

Musiker:

  • Andi Harzfeld: Bass

  • Johannes Schenk: Piano, Orgel, Melodica

  • Hannes Kofler: Gesang, Gitarre, Ukulele, Kazoo

  • Stefan Kofler: Schlagzeug, Gesang

  • Michi Hauser: Percussion, Bluesharp

Kontakt:

{*} 806