Locked History Actions

Rückblick/2002/Programm

Das ist ein Rückblick auf ein Programm aus der Vergangenheit, hier ist das aktuelle Programm.

Programm 14. Goldegger Blues & Folk Tage 2002

Freitag 28. Juni 2002

[sa:ke]

Freitag 18:00 - 19:30 Uhr

[sa:ke]

Der vielfältige Künstler aus Alphen aan den Rijn verkörpert jenen Persönlichkeitstyp, der im allgemeinen als authentischer Bluesmusiker bezeichnet wird. Seinem kraftvollen Blues- und Boogie Piano und seiner charakteristischen Stimme verdankt [sa:ke] u.a. ein Engagement im Spielfilm "Das ewige Lied" mit Tobias Moretti und Karl Merkatz.

Musiker:

  • [sa:ke]: Gesang, Piano









CJ Spörk & Kuba AG

Freitag 19:30 - 21:00 Uhr

CJ Spörk & Kuba AG

CJ Spörk & Kuba AG könnte man als Musikkabarett beschreiben, muß es aber nicht. Liedermacher klänge zu rechthaberisch und Kabarett zu zwanghaft lustig. Spörks Texte und Moderationen oszillieren vielmehr zwischen beißend-sarkastischer Satire, in Metaphern vorgetragener Schelte an den allzu Guten unter uns und sehr intimen Stellungnahmen zu lang gehegten Berufswünschen.

Neu ist vor allem, dass Spörk - ähnlich den Salseros von der Zuckerinsel oder den Gstanzlsängern aus dem Salzkammergut - auch textlich improvisiert, und das in Deutsch und Spanisch.

Begleitet wird Spörk von Kuba AG - einer wenn man so will kubanischen Boygroup aus der Retorte. Ausgewählt aus 1001 kubanischen Musikern mit gültiger Aufenthaltsbewilligung in der EU, konnten sich just die drei Wahlwiener Ariel Ramírez, Gitarre, Iván Ruíz, Bass, und Nelson Williams, Bongo, durchsetzen. Nicht zu unrecht: Denn wenn sie Spörks Boleros, Sones und Chachachas begleiten, so tun sie dies stets wortreich, wenn auch ohne zu palavern. Auf jeden Fall aber grooven die drei entspannt wie der Buena Vista Social Club und aufregend wie Oscar León.

Musiker:

  • Christof Spörk: Gesang, Moderation, Text

  • Ariel Ramírez: Gitarre, Gesang

  • Iván Ruíz: Bass, Gesang

  • Nelson Williams: Perkussion, Gesang

Çiftetelli

Freitag 21:00 - 22:30 Uhr

Çiftetelli

Çiftetelli ist ein berühmt-berüchtigter Tanz des Balkans, Mittelmeerraums und Orients. Vier in Wien lebende Musiker haben sich unter diesem Namen zu einer lustigen Partie zusammengefunden, deren temperamentvolle Musik kein Tanzbein ruhig läßt. Zu den mitreissenden Klängen von Bouzouki, Oud, Flöte, Ney, Gitarre, Darbouka und Kontrabass singt das Ensemble fröhlich bis bitter-romantische Lieder aus Griechenland, der Türkei, Bulgarien und Mazedonien, aus Aserbaidjan und Armenien. Die Tänze erreichen ein weites Spektrum: von Zeybeks bis Zeibekikos, von Karsilamas bis Kalamatiano, von Roman bis Rebetiko, von Horon bis Harmandali, und von Chasapo-Serviko bis ... eben Çiftetelli.

Musiker:

  • Zeki Baktir: Kontrabass, Gesang

  • Alp Bora: Gitarre, Gesang

  • Güner Destan: Bouzouki, Ud, Gesang

  • Muharrem Cemal: Klarinette

  • Ayhan Agirbas: Div. Perkussion, Gesang

  • Olga Kessaris: Sologesang

Kontakt:

RDM Blues Band

Freitag ab 22:30 Uhr

RDM Blues Band

Das Wort "Live" wird bei der 1987 gegründeten RDM Blues Band stets groß geschrieben. Kein Konzert gleicht dem anderen und Improvisation steht auf der Tagesordnung. Ob neuinterpretierte Klassiker oder Eigenkompositionen - die RDM Blues Band schafft es immer wieder aufs neue das Publikum mit ihrem Blues zu begeistern.

Altbewährtes mischt sich mit Neuem, Gefühl mit Dynamik - ohne jedoch jemals an Eigenständigkeit zu verlieren. Durch ihr Programm zieht sich ein roter Faden, der an einem Ende im Rock und am anderen im Blues tief verwurzelt ist. Auf der Bühne immer das Beste zu geben ist oberstes Gebot. Und so erlebt man eine Show, die vor Energie und Individualität nur so strotzt.

Musiker:

  • René De Martin: Gitarre, Gesang

  • Werner Kosic: Bass

  • Heimo Pilko: Schlagzeug






Samstag 29. Juni 2002

Much 2 Kangaroo

Samstag 18:00 - 19:30 Uhr

Much 2 Kangaroo

Diese Band stammt definitiv nicht aus Australien - and there are definitely no kangaroos in this band. Die Musik dieser jungen Salzburger Band erstreckt sich von funkig-bluesigen Klängen über wunderschöne Balladen und poppige Ohrwürmer zu brachialen, unkonventionellen Undergroundsongs.

Doch läßt sich die Musik der jungen Musiker in keine Kategorie pressen. Das Repertoire besteht ausschließlich aus Eigenkompositionen. Im Frühjahr 2002 waren Much 2 Kangaroo als Support Act für die New Yorker Künstlerin Ann Klein bei ihrer Tournee durch Österreich im Einsatz.

Musiker:

  • Lena Scheibner: Gesang, Akustikgitarre

  • H.P. Freudenthaler: Keyboard, Gitarren

  • Gerald Burgstaller: Gitarren, Keyboard

  • Rupert Pirnbacher: Bass

  • Chris Mühlthaler: Schlagzeug

Kontakt:

Blueswuzln

Samstag 19:30 - 21:00 Uhr

Blueswuzln

Seit ihrem ersten Auftritt 1990 auf der Burg Klammstein ziehen Andy Zoller und Fred Hölzl mit ihren bluesigen Klängen durch die Lande. Jenseits von technischem Perfektionismus ist ihr wichtigstes Anliegen, daß dem Publikum der Blues unter die Haut fährt - so wie ihnen selbst.

Über die Jahre ist eine Mischung aus Blues - Folk - Rock und Country entstanden, wie sie sich nur entwickeln kann, wenn Musiker sich nicht scheuen, eigene innovative Ideen mit traditioneller Spielweise zu vermischen. Natürlich sind unvergessene, altbekannte Songs aus dem Repertoire der 'Blueswuzln' nicht weg zu denken. Das Motto, mit dem die beiden sich mit Haut und Haaren dem Blues verschrieben haben: "If blues was whiskey I'd stay drunk all the time!"

Musiker:

  • Andy Zoller: Gesang, Gitarre, Slide Guitar, Washboard, Kazoo, Klarinette

  • Fred Hölzl: Gesang, Bluesharp, Gitarre, Washboard, Kazoo

Kontakt:

Geoffrey Goodman King & Bluesband

Samstag 21:00 - 22:30 Uhr

Geoffrey Goodman King & Bluesband

Als G.G. King 1994 im Rahmen des Wiener Jazzfestivals B.B. King & Bluesband in der Wiener Staatsoper live erlebte, war er der Ausdrucksweise und dem Blues des Mannes aus Indianola vollends verfallen. Seine nun gefestigten, musikalischen Vorstellungen mit der eigenen Band zu verwirklichen und dem heimischen Publikum darzubieten, bestimmten ab diesem Zeitpunkt sein Leben.

Neben Auftritten mit der eigenen Bluesband kam es zu etlichen Konzerten und Sessions mit Musikern aus der Wiener Blues- und Jazzszene. Durch großes persönliches Engagement und unbeirrbares Verfolgen "seiner" Vision einer Bluesband nach dem Vorbild des Altmeisters B.B. King entwickelte sich die heutige Formation der Geoffrey Goodman King Bluesband.

Musiker:

  • G.G. King: Gitarre, Gesang

  • Harald Gansberger: Keyboards

  • Augustin Lehfuß: Trompete

  • Thomas Beck: Altsaxophon

  • Clemens Adlassnig: Schlagzeug

  • Peter Wollner: Bass

  • Martin "Sunnyboy" Huber: Tenorsaxophon

Kontakt:

Ballycotton

Samstag ab 22:30 Uhr

Ballycotton

Gegründet 1996 und benannt nach einem kleinen Fischerdorf im Süden Irlands reißen Ballycotton mit ihrer Musik alle vermeintlichen Grenzbarrikaden zwischen Folk, Klassik und Popularmusik nieder.

Das unkonventionelle Arrangement von Elementen irischer, französischer und spanischer Volksmusik und viele Eigenkompositionen, voller Einsatz auf der Bühne und die spürbare Freude am Musizieren lassen kein Auge trocken und kein Tanzbein ruhig.

Neben zahlreiche Auftritten in Pubs und auf renommierten Bühnen wie Metropol Wien, Cselley Mühle Oslip, Burgarena Finkenstein bis hin zu den Stadtfesten in Linz und St. Pölten, dem Wiener Donauinselfest und bei der St. Patrick´s Day Parade in München ist die Band besonders stolz auf ihre Asientour im Dezember 2001, bei der kreischende taiwanesische Fans die Band stundelang um Autogramme belagerten.

Musiker:

  • Christina Gaismaier: Geige

  • Alex König: Banjo, Bouzouki, Mandoline, Gitarre

  • Jock Brocks: Fiddle, Banjo, Mandoline, Tinwhistle

  • Andy Neumeister: Gitarre, Bass

  • Harald G. Binder: Percussion

Kontakt:

{*} 517