Locked History Actions

Presseinformation

Presseinformation

PDF und DOC zum Download

Bildmaterial

Plakat und Flyer

Pressetext zu den 32. Goldegger Blues & Folk Tagen

32. Goldegger Blues & Folk Tage www.argebluesfolk.com (9. und 10. Juli 2021, Schloss Goldegg)

Zum 32. Mal werden nach einer einmaligen Corona-bedingten Zwangspause bei den Goldegger Blues & Folk Tagen wieder Erlesenheiten aus Blues, Folk und zahlreichen anderen musikalischen Genres geboten. Bei diesem zweitägigen Open Air Festival im Innenhof des Schlosses Goldegg (für Regenschutz in Form von Großflächenschirmen ist gesorgt) verzichten die auftretenden Künstler auf ihre Gage, der gesamte Reinerlös wird der Lebenshilfe Schwarzach zur Verfügung gestellt.

Zum Auftakt am Freitag interpretieren "CheersBigEars" - der Bandname ist durch einen australischen Trinkspruch inspiriert - Musik aus allen Genres, soweit sie sich vom Wesen der Gruppe vereinnahmen lässt. Beim folgenden "Lebenshilfe Musikprojekt" zeigen die Klienten der Lebenshilfe, was mit Unterstützung von Musiktherapeuten bei behinderten Menschen an kreativem Potential zum Vorschein kommt. Daraufhin lädt "Manawa" zum Tanz ein mit der wilden Weiblichkeit. Die vier Frauen aus Salzburg erzählen ihre Geschichten des Wandel(n)s mit dem Herzen voraus, ihre Musik erdet und sprüht vor Energie zugleich. Das oberösterreichische Ensemble "Karan d'Ache" beendet den ersten Festivaltag mit emotional groovigem Soul aus einem umfangreichen Fundus an leidenschaftlichen Songs, die sich über die Stimme einer ungezähmten Sängerin wie ein Ventil entladen.

Gleich zu Beginn des Samstagprogramms lädt "All Souls Night" die Zuhörer ein auf eine musikalische Reise in die Welt der Feen und Druiden, der Seemänner und Spielleute, der Sirenen und Herzensbrecherinnen, des fahrenden Volkes, der Rebellen und Emigranten. Im Anschluss spielt Zither-Manä alles, was ihm gefällt – und das ist halt nicht nur bayerisches Liedgut. Neben Volksliedern und Landlern spielt er Rock, Tango, Blues, Irischen Folk, Balladen – vom Kiem Pauli bis Pink Floyd nutzt er die Zither als Universal-Instrument. "V.R.V. Cultists of Rock" beschließen den Abend mit musikalischen Opfergaben am Altar archaischer Musikgötter wie J. Hendrix, Stevie R. Vaughan, Cream und anderen Heroen der Rockgeschichte.

Programm 32. Goldegger Blues & Folk Tage:

Freitag, 9. Juli 2021, ab 18 Uhr

  • CheersBigEars (Folk-Pop)

  • Lebenshilfe Musikprojekt
  • Manawa (Tanz mit der wilden Weiblichkeit)
  • Karan d'Ache (Grooviger Soul)

Samstag, 10. Juli 2021, ab 18 Uhr

  • All Souls Night (Irish Folk, Weltmusik)
  • Zither-Manä (Zither-Rock)
  • V.R.V. (Rock querbeet)

Open Air Veranstaltung bei jedem Wetter (für Regenschutz in Form von Großflächenschirmen ist gesorgt).

Nähere Auskünfte und Details zu den COVID-19-Bestimmungen unter www.argebluesfolk.com

Kartenvorverkauf

  • Büro Kulturverein Schloss Goldegg (im Schloss Goldegg)
  • Durch Kontoüberweisung - siehe www.argebluesfolk.com

{*} 1404